APPLY

JOSÉ ANTONIO JUNCÁ, MCH GASTPROFESSOR, WIRD ALS REDNER AM KURS ÜBER BARRIERENFREIHEIT IN DER PHYSISCHEN UMGEBUNG TEILNEHMEN

Vorwärts >>
<< Zurück
Tags:

Am 21. und 22. November 2018 wird der "Kurs der Zugänglichkeit in der physischen Umwelt" (Curso de Accesibilidad al Medio Físico) gefeiert, der von dem Real Patronato sobre Discapacidad und der Fundación ACS in Zusammenarbeit mit dem Baukomitee des spanischen Ingenieurverbands präsentiert wird.

  

José Antonio Juncá, MCH-Gastprofessor am Modul Stadtwissenschaften, wird am Mittwoch, 21.11., einer der Dozenten sein. Der Kurs richtet sich an Architekten, Ingenieure und Fachkräfte, die sich mit dem Thema Barrierefreiheit von Gebäuden und Städten befassen.

 

Ort: Instituto de Ingeniería de España, Calle del General Arrando, 38. Raum 2. Madrid, Spanien.

 

Zeitplan des Kurses

Mittwoch, 21. November 2018 

 

16:00 Uhr – Registrierung und Dokumentation

16:30 Uhr – Institutionelle Eröffnung und Kurseinführung

17:00 Uhr – Zugänglichkeit im Gebäude. "Accesibilidad a los Reales Sitios". Von Carlos de Rojas Torralba, Architekt, UPM-Professor

18:30 Uhr – Zugänglichkeit auf Wegen und im öffentlichen Raum. Von José Antonio Juncá, PhD. Straßen und Bauingenieur

 

Donnerstag, 22. November 2018 

16:30 Uhr – Zugänglichkeit, Domotik und Dienstleistungserbringung. Von José Félix Sanz, Präsident von POLIBEA

17:30 Uhr – Sensoriale Zugänglichkeit. Von Federico Rueda, Telekommunikations- und Informatikingenieur

18:30 Uhr – Angemessene Korrekturen. CTE. Von PhD Salud García López, Architekt Comunidad de Madrid

19:30 Uhr – Abschluss

 

 

 

 

Dieser Kurs ist KOSTENLOS. Wenn die Teilnehmer Vorkenntnisse haben, erhalten sie einen Lehrpunkt. Wenn Sie teilnehmen möchten, klicken Sie hierum Ihren Platz zu buchen.

 

Mehr Infos auf der offiziellen Website:

LETZTE NEUIGKEIT
Comments (0)
Nächste Neuigkeit